Der Schwarze Schwan

„Der Schwarze Schwan“ von Nassim Nicholas Taleb. Dieses Buch über den Einfluss des Unwahrscheinlichen und Zufälligen sensibilisiert uns für die Exzesse der pseudo-genauen Risikomodellierung. Es zeigt uns auf, wie stark wir einer Kontrollillusion unterliegen und die Prognostizierbarkeit von Ereignissen überschätzen. Das Konzept des schwarzen Schwans beruht auf einer Anekdote, nach welcher in Europa lange Zeit die Vermutung herrschte, es gebe nur weisse Schwäne. Erst als bekannt wurde, dass es in Australien sehr wohl schwarze Schwäne gibt, wurde diese Meinung revidiert. Etwas scheinbar höchst Unwahrscheinliches erwies sich als möglich. Sehr interessant: eine interaktive Landkarte des Konzepts des „Schwarzen Schwans“ mit vielen weiterführenden Links!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.