Schlüsselkompetenzen statt Wissensvermittlung?

Bildung muss immer weniger reine Wissensvermittlung sein, sondern Erlernen von Schlüsselkompetenzen (laut Wikipedia auch: Schlüsselqualifikationen). Dazu zählt Peter Spiegel (Genisis-Institut) besonders

  • sozial-emotionale Kompetenz
  • strategisch-visionäre Kompetenz
  • unternehmerische Kompetenz
  • Projektmanagement
  • Kreativität und Innovation
  • vor allem: Lernen lernen

Beim Aufbau von Personalentwicklungs-Konzeptionen sind diese Schlüsselkompetenzen unbedingt zu berücksichtigen! Trotzdem kann auf die Vermittlung von „klassischem“ Fachwissen nicht verzichtet werden. Der Fokus scheint sich jedoch immer mehr zu den Schlüsselkompetenzen zu verschieben. Derzeit erarbeitete ich ein PE-Konzept für ein KMU, bei dem diese Schlüsselkompetenzen Berücksichtigung finden werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.