X-Matrix

Der X-Matrix ist ein Instrument zur Verankerung von Jahreszielen und zur Implementierung der Unternehmensstrategie. Die X-Matrix stellt ein Schema dar, welches das strukturierte „Herunterbrechen“ (3) der strategischen Ziele (1) auf untergeordnete Ebenen (und Prozesse (2)) sowie die Zuordnung von Verantwortlichkeiten (6) unterstützt. Somit werden die strategischen Ziele über den Zwischenschritt der Prozesse (2) in Prozessziele (4) übergeleitet. In einem weiteren Schritt können aus diesen Prozesszielen nach derselben Systematik die Mitarbeiterziele abgeleitet werden. Im Schritt (3) wird der Zusammenhang zwischen den strategischen Zielen und den Prozessen hergestellt, in Schritt (5) der zwischen Prozessen und Prozesszielen (welche Ziele hat ein Prozess). Ereichte Prozessziele führen zu Ergebnissen (7). Diese wiederum sollen einen Beitrag zu den strategischen Zielen liefern, was im Schritt (8) geprüft wird. So ist der Kreis geschlossen.

Auf einer Seite ist so im Überblick die strategische Planung dargestellt!

Das Instrument eignet sich ideal für die Jahresplanung, die viele Unternehmen am Jahresende oder -anfang machen. Ich stelle das Instrument zur Verfügung und begleite den Planungsprozess.

Mich würde interessieren, wer Erfahrung mit ähnlichen Methoden hat? Und wie sind diese?

Quelle: die aus Japan stammende Methode Hoshin Kanri, adaptiert von mir auf Prozesse. Die Vorlage in Anlehnung an http://www.hochleistungsorganisation.com/xmatrix.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.