Praxistipp: richtige KVP-Stufe finden

Viele Firmen wollen ihren KVP systematisieren. Aber wie beginnen, wo anfangen? Ich habe ein praxiserprobtes Modell ausgearbeitet, das hilft, die richtige Einstiegsstufe für den KVP zu finden. Es macht ja keinen Sinn, als „KVP-Anfänger“ gleich schon komplexe Problemlösungsmethoden einzuführen, welche die Mitarbeitenden überfordern, und nicht die erwarteten Resultate bringen. Das Bild zeigt die 4 empfohlenen Stufen und gibt somit auch einen Prozess an: vom Shopfloor-Management bis zur U-Prozedur.

4-Stufen des KVP

Beim Start eines KVP-Prozesses wird man wohl am Besten mit Shopfloor-Management beginnen. Das umfasst z.B. Visualisierung von Kennzahlen, 5S-Programme, tägliche Kurzbesprechungen am Morgen mit Aufzeichen von Verbesserungspotentialen. Darauf aufbauend kann der Blitz-KVP aufsetzen – er eignet sich für die selbstständige Lösung einfacher Probleme im eigenen Bereich, und ist eine einfache Visualisierung des PDCA-Zyklus. Da der Blitz-KVP intuitiv verständlich ist, braucht es nur eine Kurzschulung „on-the-job“. Komplexere Probleme, die oft abteilungsübergreifend sind, geht man sinnvollerweise mit einem Qualitätszirkel an. Um ergebnisorientiert in einem solchen zu arbeiten, ist eine ein- bis mehrtägige Schulung notwendig, welche die „7 Q-Tools“ (und ggf. andere Problemlösungsmethoden) sowie den grundlegenden, mehrschrittigen KVP-Prozess vermittelt. Wird die Durchführung von Qualitätszirkeln flächendeckend ausgerollt, ist die Einsetzung eines KVP-Koordinators sinnvoll, welcher die einzelnen Q-Zirkel koordiniert. Bei größeren Firmen ist das oft eine eigene Stelle. Kommt man mit konventionellen Problemlösungsmethoden nicht weiter, weil es bei der Kommunikation, der Unternehmenskultur, beim persönlichen Verhalten „klemmt“, ist die U-Prozedur die erste Wahl. In diesem Tagesworkshop findet eine integrierte Prozess- und Teamentwicklung statt. Blockaden im Bereich der Kommunkation, des Verhaltens, der „geheimen Spielregeln“ im Bereich werden erkannt und beseitigt. Die U-Prozedur kann im Rahmen einer Schulung erlernt werden.

Für alle 4 Stufen des KVP bieten wir Inhouse-Schulungen an.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.