Fehlerklassifizierung mit „Fischgräten“

Das aus dem Kaizen bekannte Fischgrät- oder Ishikawa-Diagramm ist ursprünglich ein Instrument der Fehlerursachenanalyse. Den „5 M“ werden mögliche Ursachen für eine Wirkung (ein Problem, ein Fehler) zugeordnet. Liegt die Ursache beim Mensch, bei der Methode, bei….? Diese Ursachen werden als „Gräte“ in das „Fischskelett“ angehängt. Bei einem Produktionsunternehmen, bei dem es um den Aufbau …

Continue reading ‘Fehlerklassifizierung mit „Fischgräten“’ »