Praxistipp: Prozessmapping

Eine klassische, aber immer noch eine der besten Methoden für das Prozessmapping ist die „brown paper“-Methode. Hilfreich ist diese wenn die Ist-Situation oder der Soll-Zustand eines Prozesses dargestellt werden soll. Die Darstellung der Prozessschritte folgt dabei der „swim lane„-Form. Die horizontalen „Schwimmbahnen“ sind den Abteilungen zugeordnet, die Aktivitäten/Tätigkeiten auf Karten werden diesen eingeordnet. Spezielle Symbole …

Continue reading ‘Praxistipp: Prozessmapping’ »